Willkommen auf der Unternehmens-Website von Belimo.
Setzen Sie Ihren Besuch auf unserer globalen Website fort oder wählen Sie unten eine regionale Website aus.
Land auswählen

Rekordumsatz dank operativer Höchstleistung - 22. Juli 2022

Hinwil (Schweiz), 22. Juli 2022, 07:00 Uhr CEST - 

Der Nettoumsatz in Lokalwährungen erhöhte sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 um 9.1%. In Schweizer Franken stieg der Nettoumsatz um 8.2% auf CHF 416.4 Millionen. Die Gruppe erzielte einen Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von CHF 76.7 Millionen (1. Halbjahr 2021: CHF 75.6 Millionen), was einer EBIT-Marge von 18.4% entspricht (1. Halbjahr 2021: 19.7%). Trotz erheblicher Preissteigerungen beim Material und bei den Frachtkosten, die zum Teil mit höheren Verkaufspreisen kompensiert werden konnten, erzielte Belimo ein solides operatives Ergebnis. Der Betriebsgewinn absorbierte den höheren Betriebsaufwand. Der Betriebsaufwand stieg, wie zu Anfang des Jahres kommuniziert, im Zuge der Wiederaufnahme von Reisen, Marketingaktivitäten, Schulungen und Neueinstellungen zur Fortführung der Wachstumsstrategie an. Belimo verzeichnete einen Reingewinn von CHF 61.3 Millionen (1. Halbjahr 2021: CHF 63.7 Millionen) und einen Gewinn pro Aktie von CHF 4.99 (1. Halbjahr 2021: CHF 5.18). Die Gruppe erzielte einen Free Cashflow von CHF 81.7 Millionen (1. Halbjahr 2021: CHF 52.1 Millionen), der die Devestition von Festgeldern über
CHF 60.0 Millionen umfasst. Die Nettoliquidität lag Ende Juni 2022 bei CHF 73.9 Millionen und der Eigenfinanzierungsgrad bei 75.7%. Höhere Sicherheitsbestände, Waren in Transit sowie Forderungen aus Lieferungen und Leistungen führten zu einem Anstieg des Nettoumlaufvermögens.

> Für mehr Informationen klicken Sie bitte den Link unterhalb.