Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Browser. Jetzt Browser updaten

×

Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung und weitere Navigation auf dieser Website akzeptieren Sie dies. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erhalten Sie, wenn Sie hier klicken. Weitere Informationen Schließen

Das Internet der Dinge – ein neues Zeitalter

Entdecken Sie das Potenzial vernetzter Gebäude

Das Internet der Dinge (IoT) verändert unsere Welt und verbindet verschiedenste Geräte miteinander, um unser Leben einfacher, sicherer und komfortabler zu gestalten. Entdecken Sie hier, welche Bedeutung das Internet der Dinge für die Zukunft im Bereich HLK hat, von der Cloud-Anbindung und der Einfachheit von Komplettlösungen bis zur schnellen, einfachen Inbetriebnahme und Fernüberwachung.

IoT-Highlights

Exploring Internet of Things

An article by Gert Brettlecker.

For 11 years, the Swiss company Belimo has been active as a pioneer in the Internet of Things. Gert Brettlecker, long-serving project manager and software engineer at development partner Ergon Informatik AG, looks back and summarises some key insights.

Read the full article.

Die Zukunft der HLK-Systeme ist vernetzt

Damit Sie den künftigen Anforderungen vernetzter Gebäude gerecht werden können, hat Belimo intelligente Geräte für HLK-Systeme entwickelt, die zu einem besseren Wirkungsgrad führen und grösseren Komfort bieten. Mit Hilfe der intelligenten Anbindung an die Cloud können Sie Ihre Gebäude jetzt leichter optimieren, verwalten und instandhalten. Belimo bietet seit über 40 Jahren hochwertige HLK-Komponenten an. Wir ermöglichen unseren Kunden in einer vernetzten Welt ihre Arbeit besser, schneller und leichter zu erledigen. Dadurch wird die Position von Belimo als Branchenführer gefestigt.

Starten Sie vertrauensvoll und gemeinsam mit Partnern in das IoT-Zeitalter

Das Internet der Dinge eröffnet ein neues Spektrum an Möglichkeiten, so dass es in Zusammenarbeit mit Partnern einfacher als jemals zuvor wird, neue Produkte anzubieten. Jedoch ergeben sich auch einige operative Bedenken und Hindernisse mit den neuen Möglichkeiten. Dazu zählen unter anderem die Sicherheit, der Datenschutz, der Datenaustausch und die Datenüberlastung. Erfahren Sie mehr über das Belimo Cloud Ecosystem, Schnittstellen mit Partnern und wie Belimo dazu beiträgt, Herausforderungen zu bewältigen.

Belimo Cloud Plattform

  • Sicherheit/Datenschutz
  • Cloud-Architektur
  • Cloud Business Applications
  • Verbindungsarten
Sicherheit/Datenschutz

Durch die Anbindung an die Cloud werden Ihre HLK-Systeme intelligenter, dabei müssen wichtige Leistungsdaten sicher und geschützt bleiben. Deshalb schützt die Belimo Cloud Plattform die Daten in der Cloud und sorgt für Gerätekommunikation über sichere Verbindungen sowie für eine vorschriftsmässige Berücksichtigung von Zugriffsrechten bei der Benutzerverwaltung.

Eine weitere zentrale Herausforderung bei IoT-Anwendungen ist der Datenschutz und insbesondere die Frage, wer Kontrolle über die Daten hat und diese einsehen kann. Belimo speichert alle Systemdaten in einer sicheren Cloud, wo nur der berechtigte Benutzer Zugriff auf seine Daten hat. Dieser Benutzer-Account bietet ausserdem Zugang zu einer benutzerfreundlichen und personalisierbaren Anwendungsschnittstelle im Web.

Cloud-Architektur

Die Belimo Cloud Plattform sorgt für maximale Zuverlässigkeit und einen höchstmöglichen Wirkungsgrad der angeschlossenen Belimo-Komponenten, Performance Devices und HLK-Lösungen sowie ihrer Anwendung im Internet. Sichere Verbindungen ermöglichen den Datentransfer und den Zugriff auf und von der Core Cloud, auf die Gerätedaten und die Account-Verwaltung. Jedes hergestellte Gerät ist in der Cloud bekannt. Dies führt, in Kombination mit einer verschlüsselten HTTPS-Verbindung, zu einer sicheren Kommunikation. Sogenannte Cloud Business Applications (CBAs) verbinden sich über eine Client-API mit der Core Cloud und greifen auf die bereitgestellten Dienste und Diagnosemöglichkeiten zu. Die Produkte von Belimo bieten verschiedene Verbindungsarten zur Cloud. Derzeit werden permanente Ethernet- oder kurzzeitige Smartphone-NFC-Verbindungen verwendet.

Cloud Business Applications

Eine leistungsstarke Client-API-Schnittstelle auf der Belimo Core Cloud ermöglicht es Dritten, eigene Dienste einzurichten, sogenannte Cloud Business Applications (CBAs). Die Client-API bietet eine Account-Verwaltung für die Cloud sowie Lese- und Schreibzugriff auf die eigenen Geräte, deren Status und deren historische Daten. Die API-Dokumentation und Zugangs-Tokens sind für von Belimo anerkannte Entwickler verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner bei Belimo.

Verbindungsarten

Komponenten, Performance Devices und HLK-Lösungen von Belimo bieten mehrere Möglichkeiten für die Verbindung mit der Belimo-Cloud. Eine permanente Ethernet-Verbindung ermöglicht dem Gerät den ständigen Datenaustausch und den unmittelbaren Fernzugriff von und auf die Cloud mittels Geräte-API. NFC- und App-Technologie ermöglichen eine kurzfristige Datensynchronisierung und einen kurzzeitigen Fernzugriff via Smartphone auf die mit NFC-Technologie ausgestatteten Geräte sowie von und auf die Cloud.

Fragen oder Kommentare?

Wenden Sie sich an uns: iot@belimo.ch