Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×

Beruf Elektroniker/-in

Elektronik Lernende sind gefragte Berufsleute in der Industrie. Sie wirken bei der Planung, Entwicklung, Programmierung und Herstellung von elektronischer Hard- und Software mit. Die Arbeiten eines Elektronikers sind abwechslungsreich: Man verbringt einerseits viel Zeit mit Arbeiten am PC, bei der Entwicklung von elektronischen Geräten oder mit Messungen diverser Schaltungen. Die handwerklichen Fähigkeiten bei Arbeiten am Labortisch sind genauso gefragt. Elektroniker wirken mit bei der Bearbeitung von Aufträgen und Projekten, sie können selbständig arbeiten, müssen sich aber auch in einem Team integrieren können. In der heutigen Zeit, wo die Elektronik nicht mehr wegzudenken ist, steigt die Attraktivität des Berufs stetig. Dank seiner breiten Ausbildung, kann ein Elektroniker später in vielen Bereichen tätig werden.

Berufsbildung bei Belimo

Belimo strukturiert die Ausbildung zum Elektroniker in zwei Phasen. Die ersten 2 Jahre verbringt der Elektroniker Lernende in der ferag AG in Hinwil. Die Lernenden erlangen dort die nötigen Grundlagen für eine optimale Vorbereitung auf die Teilprüfung. In dieser sogenannten Basisausbildung lernen Elektroniker die Grundlagen des Lötens, der Messtechnik und der Programmierung von elektronischen Bauteilen. Nach der Basisausbildung wechseln die Elektroniker in die Belimo, wo sie bereits aktiv in verschiedenen Abteilungen tätig sein können und ihr gelerntes Wissen aus der Basisausbildung vertiefen können. Die Bereiche welche ein Elektroniker in der Belimo durchläuft, sind Forschung Elektronik, Prüfmittelbau und die Entwicklung Elektronik. Die produktive Abschlussarbeit (IPA) des Elektronikers findet im letzten Lehrjahr statt. Die Belimo legt viel Wert darauf, dass die Lernenden durch die praktische Arbeit im Betrieb optimal auf die abschliessenden Prüfungen und die produktive Abschlussarbeit (IPA) vorbereitet sind.

  • Berufsschule / Weiterbildung
  • Anforderungen
  • Schnuppern / Bewerben
Berufsschule / Weiterbildung

Berufsschule

Während zwei Tagen besuchen die Elektronik Lernenden die Berufsschule in Uster (GIBU). Im vierten Lehrjahr steht den Lernenden welche keine Berufsmatura machen frei, ob sie Freifächer besuchen oder zusätzlich ein halben Tag im Betrieb tätig sein möchten.

Berufsmaturitätsschule (BMS)

Lernende welche die BMS absolvieren sind ebenfalls zwei Tage an der Berufsschule und BMS (beides in Uster). Belimo unterstützt den Besuch der BMS. Für die Zulassung ist eine Aufnahmeprüfung erfolgreich zu bestehen.

Berufsbezogene Links

Weitere Informationen zum Beruf des Elektronikers findest du auf:

Weiterbildungsmöglichkeiten

Elektroniker ist ein Beruf mit sehr vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Berufsprüfung (BP)
    Automatikfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Instandhaltungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis, Projektleiter/-in im Schaltanlagenbau mit eidg. Fachausweis, Technische/r Kaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis
     
  • Höhere Fachprüfung (HFP)
    Industriemeister/-in im Maschinen- und Apparatebau, Dipl. Instandhaltungsleiter/-in
     
  • Höhere Fachschule
    Dipl. Techniker/-in HF in Elektrotechnik, Informatik, Mikrotechnik, Systemtechnik oder Maschinenbau
     
  • Fachhochschule
    Bei entsprechender schulischer Vorbildung, z.B. Bachelor FH in Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik, Maschinentechnik, oder Telekommunikation
Anforderungen

Anforderungen für eine Berufslehre bei Belimo

Schulische Vorbildung

Elektroniker befassen sich grösstenteils mit technischen Fragen. Dabei spielen mathematische, geometrische, logische und auch sprachliche Fähigkeiten eine grosse Rolle. Wichtig sind auch eine gute Vorstellungskraft und ein Verständnis für abstrakte Vorgänge zu haben. Aus diesem Grund setzen wir die Sekundarschule Stufe A mit guten Noten in den entsprechenden Fächern voraus.

Folgende Begabungen und Neigungen sind zusätzlich wichtig für Elektronik Lernende:

  • Lernfähigkeit
  • Prakitsches Verständnis, Zusammenhänge sehen
  • Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen / Geometrie
  • Kreativität
  • Technisches Verständnis
  • Arbeiten am PC
  • Vorstellungvermögen für abstrakte Vorgänge

 

Schnuppern / Bewerben

Schnuppern

Belimo kann leider keine Schnuppertage, und -lehren durchführen. Falls du dich jedoch näher über den Beruf des Elektronikers informieren möchtest, führen die ferag AG und das azo Schnupper- bzw. Infonachmittage durch.

Für Schüler welche sich für den Beruf Elektroniker/Elektronikerin interessieren führt die ferag AG jeden zweiten Mittwoch im Monat einen Infonachmittag durch. Ziel dieses Nachmittages ist es, die wichtigsten Aspekte des Berufes darzustellen um so die Berufsvorstellungen zu vertiefen und zu vervollständigen. Damit der/die Lehrstellensuchende abschätzen kann, ob ihm/ihr dieser Beruf gefallen würde oder nicht.
Kontakt: ferag AG, Lehrlingswesen, 8340 Hinwil, Tel 044 938 60 00.

Schnuppernachmittage finden auch im azo Uster vom Frühjahr bis zu den Sommerferien statt. Die Termine findest Du hier

Bewerben

Hier findest du die Übersicht über unsere offenen Lehrstellen:

Wenn du unsere Vorgaben zur schulischen Vorbildung erfüllst und dich auch vertieft mit dem Beruf (Besuch von Informations-Anlässen, eigene Recherchen) befasst hast, freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Deine Bewerbung sollte folgendes enthalten:

  • nenne uns einige Gründe, warum dich dieser Beruf interessiert und welche weiteren Berufe auch noch in der engeren Wahl stehen.
  • Stelle dich in einigen Sätzen vor, am besten mit einem Lebenslauf
  • Kopien vorhandener Zeugnisse der Oberstufe
  • Resultat von Basic-Check oder Multi Check (falls bereits vorhanden)
  • Halte uns mit Deinen neusten Zeugnissen sowie absolvierten Basic-Check oder Multi Check auf dem laufenden

Bitte schicke deine Bewerbung an folgende Adresse:

Martin Schwarzenauer

Berufsbildner Elektroniker BELIMO Automation AG Brunnenbachstrasse 1
8340 Hinwil
Switzerland
Phone:
+41 43 843 61 11
E-Mail:
berufsbildung@belimo.ch

Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.

Nach dem Erhalt Deiner Bewerbung werden wir Dir ein Feedback geben und Dir die nächsten Schritte aufzeigen.

Nächste Schritte:
Unsere Bewerber werden zusammen mit ihren Eltern, nach den Sommerferien, zu einem obligatorischen Informationsnachmittag in der ferag AG eingeladen. Du kannst dir dann nochmals Gedanken machen, ob du den Anforderungen dieses Berufes entsprichst und er das Richtige für dich ist. Anschliessend werden wir uns in einem gemeinsamen Bewerbungsgespräch besser kennen lernen. Beim positiven Ausgang dieses Bewerbungsgespräches, hast du die Gelegenheit, während zweieinhalb Tagen (Begegnungstage) den Beruf und den Praxisalltag noch besser kennen zu lernen.

Der Info-Nachmittag, die Eignungsabklärung sowie die Begegnungstage gelten als Voraussetzung für eine Lehrstelle bei Belimo.