Elemente in Ihrem Download-Ordner

Der Download-Ordner ist leer
Element(e) im Download-Ordner

!

Für Verwaltungsrat und Konzernleitung von Belimo ist Corporate Governance ein elementarer Bestandteil der Unternehmensführung. Transparenz und klare Verantwortlichkeiten sind die Standbeine unserer Corporate Governance-Grundsätze gemäss den Prinzipien und Regeln der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange, insbesondere der Richtlinie betreffend Informationen zur Corporate Governance (RLCG) und des «Swiss Code of Best Practice» von economiesuisse.

Informationen zur Corporate Governance sind unter den nachfolgenden Links oder im entsprechenden Abschnitt des Geschäftsberichts zu finden.

  • Konzernleitung
  • Verwaltungsrat
  • Konzernstruktur
Konzernleitung

Die Konzernleitung führt den Konzern operativ und befasst sich mit all jenen Geschäften, die für die Belimo-Gruppe von wesentlicher Bedeutung sind. Die Konzernleitung besteht aus folgenden Mitgliedern:

Lars van der Haegen, Chief Executive Officer

Lars van der Haegen (1968, Schweizer) ist seit Juli 2015 CEO der Belimo Gruppe und Vorsitzender der Konzernleitung. Zuvor war er in weiteren Führungsfunktionen bei Belimo tätig: Von 2000 bis 2002 Leiter Produktmanagement Luftvolumenstromregelung Europa, von 2003 bis 2006 Leiter Produktmanagement und Marketing bei Belimo Amerika in Danbury (Connecticut, USA), von 2007 bis 2010 Geschäftsführer von Belimo Italien und von 2011 bis Juni 2015 Leiter Amerika und Mitglied der Konzernleitung. Lars van der Haegen ist Gebäudetechnikplaner und hat weiter einen Abschluss in Master of Business Administration (MBA) der Columbia Business School in New York (USA) und einen MBA der London Business School (Grossbritannien).  

Mandate bei kotierten Gesellschaften
Seit 2020 ist er Mitglied des Verwaltungsrats von Schweiter Technologies, Steinhausen (Schweiz).

Dr. Elena Cortona, Chief Technology Officer

Dr. Elena Cortona (1970, Schweizerin und Italienerin) wurde im Oktober 2020 zum Chief Technology Officer (CTO), Leiterin des Konzernbereichs Innovation sowie Mitglied der Konzernleitung ernannt. Ihre Position hat sie im Juni 2021 angetreten. Sie war seit 2001 bei der Schindler Gruppe, Ebikon (Schweiz), in verschiedenen Funktionen tätig; zuletzt als Senior Vice President, Head of Digital Transformation im Bereich CTO. Sie studierte Maschinenbau an der Polytechnischen Universität Turin (Italien) und der RWTH Aachen (Deutschland). Von 1996 bis 2000 promovierte sie am Institut für Energietechnik (IET) der ETH Zürich (Schweiz) in Maschinenbau.

Mandate bei kotierten Gesellschaften
Sie ist seit 2019 Mitglied des Verwaltungsrats von Interroll, Sant' Antonino (Schweiz).

Gary Economides, Leiter Asien Pazifik

Gary Economides (1970, Australier) ist seit November 2012 Leiter Asien Pazifik und Mitglied der Konzernleitung. Zuvor war er von 1994 bis 1997 als Produktmanager bei Staefa Control System in Sydney (Australien), von 1998 bis 2005 in verschiedenen leitenden Funktionen bei Siemens Building Technologies in Hongkong (China), von 2005 bis 2009 Geschäftsführer von Carel Asia in Hongkong (China) und von 2009 bis 2012 CEO von Carel Electronic in Suzhou (China). Er hat einen Bachelor in Mechanical Engineering von der Technischen Universität in Sydney (Australien) und einen MBA von der Universität New South Wales, Australian Graduate School of Management (China).

James W. Furlong, Leiter Amerika

James W. Furlong (1960, Amerikaner) ist seit März 2016 Leiter Amerika und Mitglied der Konzernleitung. Zuvor war er von 1991 bis 1999 in leitenden Positionen beim Haustechnik-Ausrüster York und von 1999 bis 2008 beim Spezialisten für Verdunstung und Kühlung, Baltimore Aircoil Company. Von 2008 bis 2016 war er bei Johnson Controls als Vizepräsident für Industriekühlung und Gebäudetechnik tätig.  Er hat einen Bachelor in Chemical Engineering vom Manhattan College in New York (USA), einen MBA-Abschluss von der Loyola Universität in Maryland (USA) und ist ein in Connecticut (USA) zugelassener Berufsingenieur.

Louis Scheidegger, Leiter Produktion

Louis Scheidegger (1966, Schweizer) ist seit 2008 Leiter des Konzernbereichs Produktion und wurde im März 2019 zum Mitglied der Konzernleitung ernannt. Er stiess 1991 zu Belimo und studierte Elektrotechnik an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur (Schweiz). Von 2001 bis 2002 absolvierte er das International Senior Management Programm der St. Galler Business School (Schweiz) und von 2015 bis 2016 das Asia Executive Certificate Program an der Universität St. Gallen (Schweiz).

Dr. Markus Schürch, Chief Financial Officer

Dr. Markus Schürch (1971, Schweizer) ist seit September 2018 Mitglied der Konzernleitung und seit Januar 2019 Leiter Finanzen und Business Services sowie Chief Financial Officer. Zuvor arbeitete er von 2004 bis 2018 bei Landis+Gyr in Zug (Schweiz) in verschiedenen Funktionen; zuletzt von 2012 bis 2018 als Senior Vice President & CFO der Region EMEA (Europe, Middle East & Africa). Vor Landis+Gyr war er von 1999 bis 2004 als Berater und Projektleiter bei McKinsey in Zürich (Schweiz) tätig. Er hat einen Doktortitel und einen Abschluss als Chemieingenieur der ETH Zürich (Schweiz), Dr. sc. tech. ETH.

Dr. Adrian Staufer, Leiter EMEA

Dr. Adrian Staufer (1968, Schweizer) wurde im Juli 2021 zum Leiter EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Per 1. Januar 2022 übernahm er die Aufgabe von Lukas Eigenmann. Er ist seit 1. November 2016 für Belimo tätig, vorerst als Business Development Manager Sensors. Am 1. Januar 2019 wurde er zum Leiter des Strategy and Brand Managements und Mitglied der erweiterten Konzernleitung ernannt. Zuvor arbeitete er von 1998 bis 2011 in unterschiedlichen Funktionen bei Siemens Building Technologies und leitete insbesondere das Business Segment "OEM Air Conditioning & Refrigeration". Von 2011 bis 2016 war er für die Schindler Aufzüge AG in Ebikon (Schweiz) tätig, zuletzt als Leiter des Bereichs Internet of Elevators & Escalators and Remote Services. Dr. Adrian Staufer besitzt Abschlüsse in Elektrotechnik (Bachelor) und Betriebswissenschaften (Master) der ETH Zürich (Schweiz) und in "Advanced Manufacturing Systems" (Master) der Brunel Universität (Grossbritannien). Ausserdem promovierte er an der ETH in Innovationsmanagement.

Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat der BELIMO Holding AG ist das oberste Führungsorgan im Konzern. Er ist befugt, in allen Angelegenheiten Beschluss zu fassen, die nicht durch Gesetz und Statuten der Generalversammlung vorbehalten sind oder die er nicht durch Reglemente oder Beschlüsse an andere Organe übertragen hat.

Der Verwaltungsrat besteht folgenden Mitgliedern:

Patrick Burkhalter, Präsident

Patrick Burkhalter (1962, Schweizer) wurde erstmals an der Generalversammlung 2014 in den Verwaltungsrat und an der Generalversammlung 2019 als Präsident in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist Mitglied des Revisionsausschusses und des Strategieausschusses.

Zwischen 1988 bis 2018 hatte Patrick Burkhalter verschiedene Positionen bei der Ergon Informatik AG, Zürich (Schweiz) inne. Nachdem er als Softwareentwickler begonnen hatte, wurde er 1992 zum Geschäftsleiter und Mitglied des Verwaltungsrats ernannt. Von 2016 bis 2018 war er Verwaltungsratspräsident des Unternehmens. Er verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft und Informatik (lic. oec. publ.) und ist Gastreferent an der ETH Zürich (Schweiz). Patrick Burkhalter hat Erfahrung in IT, Unternehmertum, strategische Weiterentwicklung und Corporate Governance.

Dr. Martin Zwyssig, Vizepräsident

Dr. Martin Zwyssig (1965, Schweizer) wurde erstmals an der Generalversammlung 2011 als Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist Vizepräsident des Verwaltungsrats und Vorsitzender des Revisionsausschusses.

Dr. Martin Zwyssig leitete das Divisional Controlling der Sarna Kunststoff Holding AG, Sarnen (Schweiz), bevor er 2001 Senior Vice President Finance & Controlling der EMS-EFTEC Group in Romanshorn (Schweiz) wurde. Danach war er von 2003 bis 2008 Group CFO der Schaffner Holding AG, Luterbach (Schweiz) und anschliessend Group CFO der Ascom Holding AG, Baar (Schweiz). 2014 wurde Dr. Martin Zwyssig Group CFO und Mitglied der Konzernleitung der Autoneum Holding AG, Winterthur (Schweiz). Seit April 2020 ist er Chief Financial Officer des REHAU Konzerns mit Holdingsitz in Muri b. Bern (Schweiz). Dr. Martin Zwyssig verfügt über einen Masterabschluss in Accounting & Finance und promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen (Schweiz). Die Spezialgebiete von Dr. Martin Zwyssig sind Finanzielle Führung, Rechnungslegung, Tax sowie Corporate Governance.

Prof. Adrian Altenburger, Mitglied

Prof. Adrian Altenburger (1963, Schweizer) wurde erstmals an der Generalversammlung 2015 in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist Mitglied des Vergütungs- und Berufungsausschusses als auch des Strategieausschusses (Vorsitz).

Zwischen 1999 bis 2015 war Prof. Adrian Altenburger Partner, Mitglied der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrats der Ingenieurunternehmung Amstein + Walthert AG, Zürich (Schweiz). 2015 wurde er als Professor an die Hochschule Luzern, Technik & Architektur und als Leiter des Instituts für Gebäudetechnik und Energie, Luzern (Schweiz) berufen. Prof. Adrian Altenburger ist Vizepräsident des SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (Zürich) sowie Präsident bei der SNV Schweizerische Normen-Vereinigung (Winterthur).

Er ist Diplomingenieur für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (Dipl. HLK-Ing. HTL) und verfügt über einen Master-Abschluss in Architektur der ETH Zürich (MAS Arch. ETH). Sein Spezialgebiet ist Energie- und Gebäudetechnik.

Mandate bei nichtkotierten Gesellschaften
Er ist Mitglied des Verwaltungsrats von Jobst Willers Engineering AG (Rheinfelden), Energie Wasser Bern (ewb, Bern), BS2 AG (Zürich), Artha AG (Schlieren) sowie Pasquale Baurealisation AG (Zürich).

Sandra Emme, Mitglied

Sandra Emme (1972, Schweizerin und Deutsche) wurde erstmals an der Generalversammlung 2018 in den Verwaltungsrat gewählt. Sie ist Mitglied des Revisionsausschusses und Vorsitzende des Vergütungs- und Berufungsausschuss.

Seit 2011 arbeitet sie bei Google Switzerland GmbH, Zürich, in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Industry Leader für Cloud Enterprise von Global Business Development. Sandra Emme ist Dozentin für Leading Digital Business Transformation an der IMD Business School, Lausanne (Schweiz). Seit Januar 2021 ist sie Mitglied des Steuerungsausschusses der digitalen Innovationsinitiative digitalswitzerland. Sie verfügt über einen Master of Arts in Business und International Management der Hochschule Bremen (Deutschland) und absolvierte einen Teil ihres Studiums an der Ecole Supérieure de Commerce in Marseille (Frankreich). 2015 studierte sie Leading Digital Business Transformation an der IMD Business School. Die Spezialgebiete von Sandra Emme sind digitale Transformationsstrategie, internationale Geschäftsentwicklung sowie Unternehmertum.

Mandate bei kotierten Gesellschaften
Sie ist Mitglied des Verwaltungsrats bei Zehnder Group, Gränichen (Schweiz).

Urban Linsi, Mitglied

Urban Linsi (1974, Schweizer) wurde an der Generalversammlung 2019 in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist Mitglied des Vergütungs- und Berufungsausschusses.

Zwischen 2009 bis 2014 war Urban Linsi für das Architekturunternehmen Linsi Delco, Uetikon am See (Schweiz) tätig, bevor er bei Braune Roth AG, Ingenieurbüro für Akustik, Bauphysik und Lärmbekämpfung, Rorschacherberg (Schweiz), als Projektmanager angefangen hat. Urban Linsi verfügt über eine Berufslehre als Maurer und Zimmermann. Zudem ist er Techniker TS-Holzbau und hat diverse Weiterbildungen im Bereich Energie und nachhaltiges Bauen absolviert. Er ist Mitglied des Netzwerks für Nachhaltiges Bauen Schweiz (NNBS), Mitglied der Aktionärsgruppe Linsi und repräsentiert die Familie Linsi. Sein Spezialgebiet ist Energie- und Gebäudetechnik.

Mandate bei nichtkotierten Gesellschaften
Er ist Präsident des Stiftungsrates und Vorsitzender der Geschäftsleitung der U.W. Linsi Stiftung.

Stefan Ranstrand, Mitglied

Stefan Ranstrand (1960, Schweizer und Schwede) wurde an der Generalversammlung 2020 in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist Mitglied des Strategieausschusses.

Stefan Ranstrand war zwischen 2009 und 2021 Präsident und CEO von Tomra Systems ASA, Asker (Norwegen), das auf die Herstellung von Recyclinglösungen spezialisiert ist. Während dieser Zeit übernahm Tomra dank einer dezidierten Fusions- und Übernahmestrategie die Marktführerschaft in der Lebensmittelsortierung und -klassifizierung. Die Marktkapitalisierung stieg derweil von NOK 3,5 Milliarden auf NOK 76 Milliarden.

Zuvor war Stefan Ranstrand über viele Jahre für ABB Ltd. tätig und arbeitete für das Unternehmen in China, Japan, Malaysia, Tschechien und in der Schweiz in verschiedenen Führungspositionen. Er verfügt über einen Masterabschluss in Industrie- und Wirtschaftsingenieurwesen, den er an der Technischen Universität Darmstadt (Deutschland) sowie der Universität Linköping (Schweden) erworben hat. Die Spezialgebiete von Stefan Ranstrand sind neben seiner Führungserfahrung eines global tätigen und börsenkotierten Industrieunternehmens seine Erfahrung in Asien Pazifik. Er ist Impact-orientiert mit einem Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften und wurde 2018 als europäischer CEO des Jahres für nachhaltige Unternehmen ausgezeichnet.

Der Verwaltungsrat hat drei ständige Ausschüsse gebildet:

  1. Den Revisionsausschuss, der die Einhaltung von Vorschriften und Weisungen überprüft und die mit den Revisionen zu beauftragenden Personen oder Gesellschaften vorschlägt.
  2. Den Vergütungs- und Berufungsausschuss, der die Entschädigungen für Verwaltungsrat und Konzernleitung erarbeitet und dem Verwaltungsrat und der Generalversammlung vorschlägt. Der Vergütungsausschuss soll künftig bei Bedarf auch als Berufungsausschuss eingesetzt werden.
  3. Den Strategieausschuss, der den Verwaltungsrat und die Konzernleitung  in Bezug auf Strategiefragen mit der Bereitstellung von Erkenntnissen und Leitlinien unterstützt.

Die drei Ausschüsse kommen in erster Linie beurteilende, beratende und überwachende Funktionen zuhanden des Verwaltungsrats zu. Die Ausschüsse haben keine Entscheidungsbefugnis. Der Verwaltungsrat wählt die Mitglieder der Ausschüsse jährlich neu.

Konzernstruktur

Der Belimo-Konzern ist gegliedert in Märkte (Amerika, EMEA, Asien Pazifik), Innovation, Finanzen & Business Services, Produktion, Logistics/Customization. Die operative Konzernstruktur ist im unten stehenden Organigramm abgebildet.

 

Externe Revision

Dauer des Mandats und Amtsdauer des leitenden Revisors

Die KPMG AG, Badenerstrasse 172, Zürich, ist seit 2004 Konzernprüfer des Belimo-Konzerns und Revisionsstelle der BELIMO Holding AG. Die Revisionsstelle wird von der Generalversammlung jeweils für ein Geschäftsjahr gewählt. Leitender Revisor ist seit 2019 Herr Reto Benz.