Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Browser für eine korrekte Anzeige dieser Website. Meinen Browser jetzt aktualisieren

×

Elemente in Ihrem Download-Ordner

Der Download-Ordner ist leer
Element(e) im Download-Ordner

!

Belimo Energy Valve™ und
thermischer Energiezähler

Management und Abrechnung von Energie – so einfach wie noch nie

Das neue Sortiment des Belimo Energy Valve™ mit thermischem Energiezähler bündelt Energiemessung und -regelung, Delta-T-Management und IoT-fähige Kostenabrechnung in einem Gerät. Es ermöglicht die nahtlose und direkte Integration in das Gebäudeautomationssystem oder in eine IoT-basierte Monitoringplattform. Energiemessung und -regelung und zertifizierte Energiemessung und -abrechnung werden vereint. Diese Leistungsmerkmale werden zusammengebracht, damit Sie Zeit und Geld sparen.

Sichtbare Energieeinsparungen – standortunabhängige Energiemessung und Leistungsregelung

Der standortunabhängige Zugriff auf Gebäudedaten und die transparente Steuerung der Lüftungs- und Heizungsanlagen sind für die Lenzerheider Bergbahnen, eine der führenden Bergregionen für alpinen Wintersport sowie Bikesport, von entscheidender Bedeutung.

Energieeinsparungen mit dem Energy Valve für das Citizens Plaza in Nashville, Tennessee

Chad Lovell, Betriebs- und Sicherheitsexperte bei Jones Lang LaSalle, erzählt mehr über die Einführung des Energy Valve.

Eine niedrige Temperaturdifferenz (delta T) ist ein häufiges und teures Syndrom, das viele grosse Gebädue weltweit lösen müssen. Das galt auch für JJL, die Immobilienfirma, welche die Bürogebäude für den US-Bundesstaat Tennessee verwaltet. Sie entschied sich daher, das Belimo Energy Valve™ zu installieren. Heute profitieren das Citizens Plaza und das Andrew Jackson-Gebäude von einer höheren Temperaturdifferenz und dadurch von einem besseren Komfort für die Nutzer, dem Wegfall von Strafgebühren an den Fernwärmeversorger und Einsparungen von 49% bei den Kaltwasserpumpen und von über 23'000 USD beim Kaltwasserverbrauch. 

Zertifizierte Messung und präzise Regelung vereint in einem Gerät

Das Belimo Energy Valve™ bietet eine zertifizierte Energiemessung (MID), eine druckunabhängige Durchflussregelung sowie Delta-T-Management in einem Gerät. Der im Belimo Energy Valve™ integrierte Delta-T-Manager misst kontinuierlich die Temperaturdifferenz und gleicht sie mit dem anlagespezifisch eingestellten Grenzwert ab. Fällt die Temperatur unter diesen Grenzwert, passt das Belimo Energy Valve™ die Durchflussmenge automatisch so an, so dass nur die effektiv benötigte Wassermenge zur Erreichung der gewünschten Leistung zum Einsatz kommt. Werden Heiz- und Kühlanlagen mit einer übermässigen Menge an Wasser betrieben, kann dieser Überschuss nicht in eine höhere Heiz- oder Kühlleistung umgewandelt werden. Das führt in der Anlage häufig zum Low-Delta-T-Syndrom. Das Messen und Regeln der Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf an jedem Wärmetauscher ist essenziell, um möglichst geringe Pumpkosten sicherzustellen. Die integrierte Logik verhindert das Auftreten einer geringen Temperaturdifferenz («Low Delta T») am Wärmetauscher ohne Einbussen beim Komfort.

Erfahren sie von Jon, wie sie das Low-Delta-T-Syndrom erkennen und beheben.

Bitte Cookies-Einstellungen akzeptieren um dieses Video anzusehen.

IoT-basierte Abrechnung dank zuverlässiger zertifizierter Messung

Unsere in das Energy Valve integrierten Zähler sind nach EN 1434/MID zertifiziert und so ausgestattet, dass sie sich nahtlos in das Gebäudeautomationssystem sowie gegebenenfalls in eine IoT-basierte Abrechnungsplattform einbinden lassen. Bei unseren Zählern ohne Zertifizierung sorgt die patentierte automatische Glykolüberwachungs- und -kompensationsfunktion dafür, dass die Leistungsmessungen präzise bleiben – unabhängig von der Glykolkonzentration. Das Energy Valve mit thermischem Energiezähler bietet mit dem integrierten fortschrittlichen Logikalgorithmus eine zuverlässige Glykolüberwachung. Damit wird zu jeder Zeit für die optimale Glykolkonzentration gesorgt, wodurch hohe Pumpkosten reduziert werden und ein Einfrieren verhindert wird.

Vereinfachte Planung und Inbetriebnahme mit dem Belimo Energy Valve™

Digital gestützte Abläufe vereinfachen die Interaktionen während des gesamten Lebenszyklus des Produkts. Das Belimo Energy Valve™ wie auch der thermische Energiezähler lassen sich über die Belimo Assistant App und das Webserver-Tool bedienen. Dies vereinfacht den Planungsprozess, die Inbetriebnahme, die Fehlerbehebung sowie die Speicherung von Aufzeichnungen und Zertifikaten.

Die NFC-Schnittstelle (Near Field Communication) ermöglicht mithilfe des Smartphones und der Assistant App eine einfache Parametrierung und Instandhaltung – auch bei ausgeschaltetem Gerät.

Das Energy Valve und der thermische Energiezähler können über ein Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden. Das erleichtert die Installation, Verkabelungsfehler bleiben aus, die Netzwerkverbindung ist schneller und stabiler, und eine lokale Spannungsversorgung wird überflüssig.

Die Zukunft der HLK-Systeme ist vernetzt

Konnektivität war schon immer ein wichtiges Merkmal unserer Produkte. Das Belimo Energy Valve™ und der thermische Energiezähler unterstützen alle gängigen Kommunikationsprotokolle der Gebäudeautomation (BACnet IP und MS/TP, Modbus TCP und RTU, Belimo MP-Bus) und über einen Konverter auch M-Bus. Die Bus-Kommunikation lässt sich auch zur Überwachung und Übersteuerung einsetzen, wenn das Belimo Energy Valve™ analog angesteuert wird.

Die Integration von Energiedaten war noch nie so einfach

Das Belimo Energy Valve™ und der thermische Energiezähler können direkt in das Gebäudeautomationssystem integriert werden und sind so ausgestattet, dass eine IoT-basierte Energieüberwachung und -abrechnung über Drittanbieter möglich ist. Das Belimo Energy Valve™ liefert alle Informationen, die Sie für die Regelung, Abrechnung, Überwachung und Verbesserung der Leistung Ihres Systems benötigen.

Durch Anbindung des Energy Valve 4 an die Belimo Cloud verlängert sich die Garantie von fünf auf sieben Jahre. Gleichzeitig bieten sich viele weitere Vorteile. Mit dem digitalen Zwilling des Energy Valve in der Cloud können autorisierte Benutzer direkt mit den Daten interagieren. Ausserdem können die Eigentümer der Geräte einen Drittanbieter mit Abrechnungs- oder Analysediensten beauftragen.

Modulare Bauweise für schnellen Zähleraustausch

Der thermische Energiezähler besteht aus einem Sensormodul (unterer Teil) mit angeschlossenen Temperatursensoren, in dem Rechenwerk und Messsystem untergebracht sind, und dem Logikmodul (oberer Teil), über welches der thermische Energiezähler an die Spannungsversorgung angeschlossen wird und über welches die Bus und NFC-Kommunikationsschnittstelle zur Verfügung steht. In gewissen Ländern muss das Sensormodul gemäss nationalen Bestimmungen periodisch zur Nacheichung ausgetauscht werden. Daher kann das Sensormodul unabhängig vom Logikmodul ausgetauscht werden, ohne dass die Kabel neu angeschlossen werden müssen. 

Weitere Ressourcen

Das Belimo Energy Valve™ in Heiz- und Kälteanwendungen

Das Energy Valve in Heizanwendungen

Die Animation zeigt ein Belimo Energy Valve™ auf der Vorlaufseite einer Heizanwendung.
Der Differenztemperatur-Sollwert im Ventil entspricht der bauartspezifischen Differenztemperatur des Registers von 11° Fahrenheit / 6° Kelvin.

Sobald die Temperatursensoren am Register eine niedrigere Differenztemperatur erkennen, beginnt sich das Ventil zu schliessen. Der Durchfluss wird langsamer, wodurch der Wärmeaustausch am Register effizienter und ein Überlauf verhindert wird. Sobald das Ventil feststellt, dass sich die Differenztemperatur zu stabilisieren beginnt, erlaubt es einen grösseren Rückfluss durch das Register und hält die optimale Wärmeübertragung aufrecht.

Das Energy Valve in Kälteanwendungen

Die Animation zeigt ein auf der Rücklaufseite eines Kühlregisters eingesetztes Belimo Energy Valve™. 
Der Differenztemperatur-Sollwert im Ventil entspricht der bauartspezifischen Differenztemperatur des Registers von 15° Fahrenheit / 8° Kelvin.

Wenn die Temperatursensoren erkennen, dass die Differenztemperatur seit einigen Minuten unter dem Sollwert liegt, beginnt sich das Ventil zu schliessen, um den Durchfluss zu verringern. Dadurch kann der Wärmetauscher die Energieabgabe optimieren und den Überlauf verhindern. Sobald sich die Differenztemperatur zu stabilisieren beginnt, fängt das Ventil an, sich zu öffnen, um den gewünschten Wärmeaustausch durch das Register konstant zu halten.

Erfahren Sie von Jörg, wie Sie mit dem Energy Valve die Energieeffizienz steigern.

Das Belimo Energy Valve™ bietet viele integrierte Funktionen zur Energieoptimierung und Effizienzsteigerung von HLK-Systemen. Erfahren Sie, wie sich die Wärmeenergie über eine bessere Leckrate, eine druckunabhängige Durchflussregelung und Delta-T-Management verringern lässt.

Bitte Cookies-Einstellungen akzeptieren um dieses Video anzusehen.

Auszeichnung mit dem Solar Impulse Efficient Solution Label

Die Solar Impulse Foundation zeichnete eine Auswahl von 1000 innovativen Lösungen aus, die hohe Standards sowohl bei der Nachhaltigkeit als auch bei der Rentabilität erfüllen. Wir sind stolz darauf, dass das Belimo Energy Valve™ als eine der 1000 Lösungen ausgewählt und mit dem Solar Impulse Efficient Solution Label ausgezeichnet wurde.